Hier ein Bericht von Thomas Langes zum diesjährigen Karfreitagsblitzturnier:

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens richteten dieses Jahr die SV Ruhrspringer das traditionelle Karfreitagsblitzturnier für 4er-Mannschaften aus. Dies gilt ebenfalls als 4er-Mannschafts-Bezirks-Blitzmeisterschaft. Das Turnier wurde in der schönen und gut ausgestatteten Schützenhalle von Bachum ausgetragen. Gemeldet hatten insgesamt 26 Mannschaften. Darunter einige außerhalb der Konkurrenz um die Bezirksmeisterschaft spielende Teams aus Soest, Wuppertal und Ostwestfalen-Lippe. Für ein optimales und den ganzen Tag über gut funktionierendes Catering sorgte die Jugendkompanie der St. Isidor Schützen Bachum. An dieser Stelle noch einmal unseren ausdrücklichen Dank für die hervorragende Leistung. Die Turnierleitung, mit sämtlichen dazugehörigen Auswertungen, wurde von Matthias Otto, vom Schachverein Herdringen, übernommen. Auch hierzu noch einmal unser herzlichsten Dank für die erstklassige Arbeit.

Das Turnier begann mit leichter Verzögerung um 10:45. Fünfundzwanzig Kondition fordernde Runden lagen vor den Teilnehmern, welche mit großer Euphorie und Motivation bei der Sache waren. Nach 8 Runden gab es die erste große Pause, in der sich ordentlich gestärkt und die letzten Runden ausgiebig diskutiert wurden. Danach wurden weitere 8 Runden am Stück gespielt. Nach der sich daran anschließenden letzten großen Pause ging es in die letzten alles entscheidenden 9 Runden. Es zeichnete sich eine harter Kampf zwischen den Mannschaften Velmede-Bestwig 1, Bahn Schachclub Wuppertal und Ostwestfalen-Lippe ab. Letztendlich behielt Velmede-Bestwig 1 die Oberhand und siegte mit 85 Brettpunkten vor Ostwestfalen-Lippe mit 84 Brettpunkten und dem Bahn Schachclub Wuppertal mit 83 Brettpunkten.

 

Die 4er-Mannschafts-Bezirks-Blitzmeisterschaft ging wie folgt aus:

  1. Velmede-Bestwig 1 und damit Mannschafts-Bezirks-Blitzmeister
  2. SV Sundern 1
  3. Velmede-Bestwig 2

 

Die Brettpreise an den Brettern in der Einzelwertung wurden folgendermaßen vergeben:

 

Brett1:

  1. Gregor Flüchter SV Soest 1
  2. Volkov Bahn Schachclub Wuppertal
  3. Michael Hoffmann SV Sundern1

 

Brett 2:

  1. Frank Bellers Ostwestfalen-Lippe
  2. Stefan Wrede Velmede-Bestwig 1
  3. Markus Tillmann SV Sundern1

 

Brett 3

  1. Stephan Gruchtmann Ostwestfalen-Lippe
  2. Torsten Werbeck Bahn Schachclub Wuppertal
  3. Bernhard Rittmeier Velmede-Bestwig 1

 

Brett 4:

  1. Andre Becker Velmede-Bestwig 1
  2. Elias Patsch Bahn Schachclub Wuppertal
  3. Ulrich Dassel Ruhrspringer 1

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Helfern für einen rundum gelungen Schachtag und hoffen dass alle Teilnehmer mindestens den gleichen Spaß an dem Turnier hatten wie wir als Ausrichter.