Nach geduldig ertragener schwerer Krankheit verstarb am Sonntag, dem 5. Mai 2019, unser Schachfreund Bernd van de Sand. Er hinterlässt bei den Ruhrspringern als Spieler, aber auch als unermüdlicher Kümmerer und liebenswerter Mensch eine Lücke, die nicht zu schließen sein wird.

Bernd war seit 50 Jahren aktives Mitglied in unserem Verein und war immer ein zuverlässiges Spieler in der Mannschaft, in der er aufgestellt war. Er unterstütze so in den verschiedenen Spielzeiten die zweite, dritte und vierte Mannschaft, immer da, wo er  gebraucht wurde.

Besonderer Dank gilt ihm als unser "Caterer". Bei jedem Trainingsabend und vor allem auch bei allen Mannschaftskämpfen jeder Mannschaft war er zugegen, sorgte seit Jahrzehnten für ausreichend Getränke und Verpflegung und damit auch für ein hohes Ansehend des Vereins als guter Gastgeber auf der gesamten Bezirks- und Verbandsebene.

Die Ruhrspringer werden Bernd immer ein ehrendes Andenken bewahren!